T +49 (0)40 528 403 - 0

Verrechnungsscheck der Auslandsbank

Haben Sie einen Verrechnungsscheck Ihrer Bank erhalten oder wurde Ihnen der Versand eines solchen angekündigt?

Seit Anfang 2014 informieren ausländische Banken Ihre Kunden im Rahmen einer neuen „Weißgeldstrategie" über die Kündigung der meist jahrzehntelangen Geschäftsbeziehung. Angekündigt werden die Schließung des Depots oder Kontos und letztlich auch die Versendung eines Verrechnungsschecks über das vorhandene Auslandsvermögen.

Sie haben ein Kündigungsschreiben Ihrer ausländischen Bank oder sogar bereits einen Verrechnungsscheck über Ihr Vermögen im Ausland erhalten und fragen sich was Sie nun tun sollten?

Wohin mit dem Scheck und dem Geld? Einfach bei einer anderen Bank einzahlen? Ist noch eine strafbefreiende Selbstanzeige möglich? Wie kann noch eine Kontoschließung vermieden werden?

Alle Fragen rund um die drohende oder erfolgte Kontoschließung in der Schweiz, Liechstenstein, Luxemburg oder Österreich beantworten Ihnen die Steuer- und Rechtsexperten von Ruge Fehsenfeld.

Wir haben mit über 200 ausnahmslos erfolgreich nachdeklarierten Auslandskonten einschlägige Erfahrung im Bereich der Offenlegung von Auslandsvermögen.

Rufen Sie uns noch heute unter 040 - 528 40 30 an und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch.